Jahresrückblick 2014 – Ziele für 2015

Anzeige | Jetzt stehen wir schon am Anfang von 2015 und trotzdem möchte ich noch Revue passieren lassen, was das Jahr 2014 mit sich gebracht hat. 2014 war ein Jahr mit sehr starken Kontrasten. Meine Gefühlslage ist durch Höhen und Tiefen gegangen. Mein Gewicht hatte auch seinen Hoch- und Tiefpunkt. Ich habe langfristige Ziele erreicht und neue Ziele entdeckt.

Rückblick 2014Neuer Ordner 3Anfang des Jahres war ich sehr unzufrieden mit mir selbst und es stand für mich fest: Der Speck muss weg! Ich habe innerhalb von drei Monaten 12 kg abgenommen, habe es dann für drei Monate gehalten und habe es zum Winter hin innerhalb von drei Monaten wieder zugenommen. Na gut, nicht ganz – aber eine Menge. Und genauso wie mein Gewicht hoch und runter ging, ging es auch meiner Gefühlslage. Man unterschätzt es sehr, aber das Gewicht kann die komplette Gefühlslage und das Lebensgefühl verändern und auch die Gefühlslage kann das Gewicht beeinflussen. Ich war im Sommer unglaublich stolz, selbstzufrieden und glücklich. Ich hatte Lust auf Sehen und Gesehen werden. Durch Stress, schlechte Laune und wenig Zeit für Sport kam der Jojo-Effekt. Jetzt im Winter will ich am liebsten nur zu Hause im Bett bleiben. Viel hat das natürlich auch mit der sogenannten “Winterdepression” zu tun, nicht dass ich mich tatsächlich depressiv fühle – keineswegs – aber so eine leichte Demut und ein Drang danach, sich unter der Bettdecke zu verkriechen, trägt der Winter meistens mit sich.

Was habe ich 2014 erreicht? Ich habe meinen Führerschein mit Bravour bestanden, nachdem ich zweimal durchgefallen bin. Ich hatte einen wunderschönen Sommerurlaub und kann wieder einen Punkt auf der Weltkarte abhacken, wo ich gewesen bin. Einer meiner größten Träume ist es übrigens – überall auf der Welt gewesen zu sein. Allgemein war der Sommer wunderbar. Es war tolles Wetter und ich war noch nie so zufrieden und glücklich. Dann haben wir auch noch die WM gewonnen, was ein super schöner Tag war.

Ich war am Anfang des Jahres bei einem The Voice Casting und habe kurz danach für einen NRW-Radiosender ein Interview gegeben. Ab August habe ich drei Monate bei einem Hamburger Radiosender gearbeitet und war dann sogar das erste Mal bei RTL im Fernsehen. Vor dessen Ausstrahlung ich mich jedoch immer noch ein wenig fürchte. Ich habe einen Blick hinter die Kulissen der Medien bekommen und das hat meine Sicht der Dinge komplett verändert. Früher waren für mich der Beruf der Moderatorin das große Los, aber das möchte ich heute gar nicht mehr. Ich weiß jetzt was ich will – oder auch was ich nicht will – und ich bin durch all die Erfahrungen so viel reicher geworden.

In der Schule habe ich weiterhin entdeckt, dass ich ein unglaublich ehrgeiziger Charaktertyp bin. Hätte mir das jemand vor 5 Jahren gesagt, hätte ich ihn komisch angeguckt. Ich habe alles dafür gegeben, damit ich 2015 mit einem guten Abschluss die Medienschule verlassen werde.

Am Ende des Jahres habe ich mich auch noch optisch sehr verändert, in dem ich mich von meiner blonden Mähne verabschiedet habe, die ich jetzt schon vermisse.

Meine Lieblingsserie im Jahr 2014 war auf jeden Fall Gossip Girl. Außerdem habe ich kleine Ziele erreicht wie zB ein Bild zu malen, was ich dann tatsächlich an die Wand hänge oder eigene Kleidung zu nähen. Auch mit dem Gesangsunterricht habe ich endlich nach 4 Jahren Pause wieder angefangen, was eine der besten Entscheidungen war.

Dieses Jahr habe ich die Freundschaften zu meinen bisherigen Freunden gefestigt. Verabschiedet habe ich mich dieses Jahr von niemanden, aber neue Freundschaften habe ich auch nicht geschlossen.

Dieses Jahr war nicht eins meiner lehrreichsten, nicht das Perfekteste und nicht das Schlimmste. Es hat mich ein Jahr älter gemacht und mich auf meinem Weg weiter gebracht, jedoch freue ich mich sehr auf 2015, weil es viele neue Türen öffnet und ich nächstes Jahr an dieser Stelle sicherlich einiges mehr zu erzählen habe. Ich möchte mir nächstes Jahr diesen Artikel durchlesen und sagen: Ja, das habe ich erreicht und noch so viel mehr.

Meine Ziele für 2015

Abnehmen – durch meine Gewichtsabnahme letztes Jahr weiß ich nun, wie es geht, wie schnell es geht und wie gut es tut und daher bin ich mir ziemlich sicher, dass ich es diesmal schaffe noch mehr abzunehmen.

Außerdem strebe ich einen guten Abschluss an. Ich möchte es mir selbst beweisen und das Bestmögliche schaffen. Etwas, worauf ich mein Leben lang stolz sein kann. Etwas, dass ich meinen Kindern vorhalten kann und ihnen Mut machen kann, wenn sie keine Lust mehr auf die Schule und Lernen haben. Etwas, was für den restlichen Lebenslauf nicht unbedingt sehr relevant ist, jedoch für das eigene Selbstwertgefühl.

Im Sommer soll es dann nach LA gehen. Ich denke positiv und glaube an meinen Traum und bin gespannt. Jedoch werde ich nicht wie geplant ein ganzes Jahr dort leben, da ab Oktober neue Pläne anstehen.

Ich möchte anfangen zu studieren. Ich bin froh, dass ich so gute und schlechte Erfahrungen in der Berufswelt in letzter Zeit sammeln durfte und bin auch froh, dass ich erst mit 21 anfange zu studieren, weil ich damals noch einen komplett anderen Blickwinkel auf viele Dinge hatte und wer weiß, vielleicht hätte ich mich vor der Ausbildung für etwas entschieden, was ich später bereut hätte. Auf jeden Fall möchte ich auf Englisch studieren. Es ist eine Herausforderung an mich selbst. Ich bin gespannt, wie ich diesen Schritt meistern werde. Und außerdem gibt es somit die Möglichkeit bei einigen Studiengängen 1-2 Semester im Ausland zu studieren. Die Richtung meines Studiengangs steht für mich auch schon relativ lange fest, aber welcher es dann tatsächlich wird, werdet ihr im Laufe des Jahres erfahren. Jetzt im Januar fangen die Besuchertage an den Unis an. Ich werde vergleichen und recherchieren und freue mich darauf.

Meine Haare sollen dieses Jahr definitiv wieder lang und gesund werden und dann auch wieder heller. Dunkelbraune Haare passen nicht mehr zu mir – ich fühle mich einfach als Blondine wohl.

Und am Ende des Jahres habe ich eventuell das Ziel auszuziehen. Ich denke, ich fühle mich langsam bereit dafür, aber ob das tatsächlich geschieht, steht definitiv noch in den Sternen.

Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Jahr 2014 und konntet positive Erfahrungen machen. 

Mich würde interessieren, was war euer Highlight 2014 und welche Ziele habt ihr für 2015? xoxo, Bella Julie.

 
Follow:
Bella Julie
Bella Julie

Hey, ich bin Bella Julie, 23 Jahre jung und lebe in Berlin. Ich bin im Oktober 2016 für mein Studium International Business aus meiner Heimat Hamburg in die Hauptstadt gezogen. Ich bin seit 7 Jahren Bloggerin und schreibe über all die schönen Dinge im Leben. Hier findest du alles rund um Mode, Beauty, Lifestyle, Interior, Food, Travel. Motivation, Inspiration und all die anderen kleinen Sachen, die das Leben besonders machen. ♥

Mehr von mir: Web

Schreibe einen Kommentar