Haarverlängerung mit Great Length Extensions by Marlies Möller

Vor drei Wochen war ich erneut bei dem Friseur meines Vertrauens  – Marlies Möller.  Das Mal davor wurde sich ja um die Farbe gekümmert und diesmal bekam ich eine Haarverlängerung. Ich habe mich schon zuvor seeeehr auf den Termin gefreut 😆 und habe nun eine schöne, lange und volle Mähne. Wenn ihr wissen wollt, was wir schon bei meinem letzten Friseurbesuch gemacht haben, könnt ihr euch gerne diesen Artikel „Balayage LOOK & Olaplex @ Marlies Möller Salon“ zuvor durchlesen.

Extensions by Great Length – Haarverlängerung

Marlies Möller ist Partner von dem Extensionsanbieter „Great Length“. Schon zuvor habe ich von den Extensions von Great Length nur positives gehört und habe mich daher sehr darauf gefreut. Wir haben uns bei dem Termin davor schon für zwei Blondtöne entschieden, die das Team von MM dann für mich bestellt haben. Drei Tressen mit einem goldenen Blondton und drei Tressen mit einem Aschigen.

Bei Marlies Möller werden die Haare mit Bondings verlängert. Jedoch nicht die klassische Variante mit Hitze, sondern mit Ultraschall. Dadurch können die Extensions befestigt werden – ohne dass es dem Haar schadet ! Das finde ich wirklich super klasse! Ich kenne viele Mädels, die Angst vor einer dauerhaften Verlängerung haben, weil sie befürchten, dass die Haare davon kaputt gehen. Hier kann aber wirklich gar nichts passieren.

Wie funktioniert das mit dem Ultraschall?

An jeder Haarsträhne befindet sich oben am Ansatz Keratin, womit das eigene Haar umschlossen wird. Bei der Ultraschalltechnik wird das Keratin warm, aber nicht heiß gemacht und es lässt sich ganz leicht um das eigene Haar wickeln. Somit können die Haare nicht verbrannt werden. Meine Friseurin musste nicht einmal Handschuhe tragen und konnte mit den eigenen Fingern das Keratin in Form bringen ohne sich oder mein Haar zu verletzen. Hätte ich das mal vorher gewusst, hätte ich zuvor niemals zu einer anderen Extensionsvariante gegriffen.

Vorbereitung

Vor dem Befestigen gibt es eine gründliche Tiefenreinigung. Dabei werden die Haare drei Mal mit einem Peeling Shampoo von Great Length gewaschen. Es lösen sich alle Öle und all die anderen Stoffe im Haar, die das Befestigen stören könnten.

Haarverlängerung-Hamburg-Bondings-Marlies_Möller

Daraufhin wurden mir meine Haare geföhnt und die Extensions bereits in Form geschnitten. Und dann ging der Spaß schon los.

Jede Strähne umschließt einzelne Strähnen meines eigenen Haares. Man arbeitet dabei wirklich sehr präzise – und umso sauberer gearbeitet wird, umso länger halten die Extensions. (Es sind jetzt übrigens schon fast 3 Wochen vergangen und ich habe noch keine einzige der 150 Strähnen verloren! Mega gut. )

Haarverlängerung-Hamburg-Bondings-Marlies_Möller

Haarverlängerung-Hamburg-Bondings-Marlies_Möller

Nachdem nun alle Extensions befestigt sind, müssen die Haare leicht stufig geschnitten werden, damit man den Übergang nicht mehr sieht. Das wurde hauptsächlich mit einem Friseurmesser gemacht und ging ratz fatz. Zuletzt wurden meine Haare noch gelockt und gestylt und tadaaaa fertig war meine neue lange Haarpracht.

Haarverlängerung-Hamburg-Bondings-Marlies_Möller

Worauf muss ich mit Extensions achten?

Sobald die Extensions im Haar sind, sollte man keine Produkte mit Öl oder Alkohol verwenden. Natürlich könnt ihr euch mal eine Spülung in die Spitzen tun, aber die Keratinverbindungen sollten nichts davon abbekommen, da sich die Extensions sonst lösen können.

Auch beim Haare kämen müsst ihr darauf achten, welche Bürste ihr benutzt. In jedem Friseurbedarf findet ihr Extensionsbürsten oder ihr nehmt einfach wie ich, einen Tangleteezer. Benutze ich schon immer für Extensions und klappt wirklich super.

Haarverlängerung-Hamburg-Bondings-Marlies_Möller

Wie lange halten die Extensions?

In der Regel behält man die Extensions für drei Monate. Natürlich kommt das darauf an, wie schnell eure Haare wachsen. Nach drei Monaten entfernt man nämlich die Extensions, da sie zu dem Zeitpunkt meist weit genug rausgewachsen sind. Wenn es nur darum geht, wie lange die Extensions am Haar halten, kann das definitiv viel länger sein. Ich hatte damals schon mal Bondings für knapp 5 Monate im Haar. Zu diesem Zeitpunkt wuchsen meine Haare nicht all zu schnell. Entfernt werden die Haare nach den drei Monaten dann wieder bei Marlies Möller mit einem alkoholischen Produkt, dass das Keratin aus dem Haar wieder löst, ohne dass ihr eure eigenen Haare mit rausreißt. Kommt also lieber nie auf die Idee, euch die Bondings selbst rauszuziehen, nur weil diese locker erscheinen. Geht dafür immer lieber zu einem Friseur !!

Haarverlängerung-Hamburg-Bondings-Marlies_Möller

Resumé

Nach den drei Wochen kann ich definitiv sagen, dass die Extensions sehr sehr gut sind. Ich habe keine Strähne verloren, was an dem guten Handwerk von dem MM Team liegt und auch die Qualität von Great Length überzeugt mich sehr. Die ersten Tage habe ich die Extensions noch als „Fremdkörper“ wahrgenommen, aber mittlerweile fühlt es sich nicht mehr so an, als hätte ich 150 Strähnen im Haar. Man gewöhnt sich wirklich schnell daran.

Make Up Look

Haarverlängerung-Hamburg-Bondings-Marlies_Möller

Passend zu meinem neuen Haarlook habe ich an diesem Tag noch ein frisches Make Up bekommen. Das hatte ich auch nötig wie ihr seht! Das ging echt super fix und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wir haben uns für einen sommerlichen Tanninglook entschieden. Bei Marlies Möller werden die Produkte von Carita und Estée Lauder benutzt.

Haarverlängerung-Hamburg-Bondings-Marlies_Möller

Ich bin total begeistert von den Carita Produkten. Alle vier Produkte schützen einen an sonnigen Tagen vor Sonnenbrand. Auf dem folgenden Bild seht ihr die Produkte, die wir verwendet haben. 1. Tan preparing radiant sun – Make Up mit Sonnenschutz 2. Protecting and moisturising sun cream for face: Als Base und Schutz unter dem Make Up 3. Protecting and correcting eye contour suncare – Augencreme 4. Protecting and bronzing sun powder – Bronzepuder mit Schutz. 

Haarverlängerung-Hamburg-Bondings-Marlies_Möller

Haarverlängerung-Hamburg-Bondings-Marlies_Möller

Das restliche Make Up wurde mit Produkten von Estée Lauder geschminkt. Insgesamt finde ich, dass mir das Make Up wirklich gut steht. Oder was meint ihr? Passend zum sommerlichen Look habe ich noch eine gelbe Blume ins Haar bekommen. Bei Marlies Möller könnt ihr euch auch für besondere Events oder eure Hochzeit schminken lassen.

xoxo, Bella Julie.

Instagram | Facebook | Bloglovin

Follow:

12 Kommentare

  1. August 22, 2016 / 15:59

    Wow steht dir wirklich unglaublich gut – ich hatte auch mal Extensions aber bin mittlerweiloe doch recht froh mit meiner jetzigen Lange (nur dicker könnten sie sein.. ) 😉

    xxx
    Tina

    • Bella Julie August 23, 2016 / 11:20

      Es gibt auch die Möglichkeit der Haarverdichtung 🙂 Macht meine Freundin auch immer ! 🙂

  2. August 22, 2016 / 20:13

    Sehr schöner Post und die Haare sehen toll aus!
    Ich hatte noch nie Extensions und kann mir auch gar nicht vorstellen, welche zu haben 😀

    ❤ Liebste Grüße ❤
    Conny von connie-marron-granizo.at
    Personal Austrian Blog about Fashion | Beauty | Lifestyle | Food | and more

  3. August 23, 2016 / 18:02

    Ich habe auch mal über Extensions nachgedacht! Und wenn ich deine Haare so sehe, dann will ich es erst recht umso mehr! Es sieht soooo fantastisch und mega schön aus, da hat die Friseurin deines Vertrauens aber eine Top Leistung erbracht. Die Farbe sieht übrigens auch total Hammer aus. Ich wünsche dir noch eine schöne Woche und ganz liebe Grüße!!

    http://www.confashiontime.com

  4. August 25, 2016 / 16:54

    WOOOW!! Das sieht ja echt mega mega gut aus! Ich bin gerade total begeistert und hätte sie am liebsten auch – blöd nur, dass ich gerade erst einen Clavi Cut hab schneiden lassen! 😀
    Liebst, Jacqueline http://www.jacquelineisabelle.com

  5. August 25, 2016 / 19:22

    Wow was für eine unglaubliche „Verwandlung“. Ein sehr schönes Ergebnis, siehst aber auch vorher sehr hübsch aus 🙂

    Liebe Grüße, Erik von ERIKSCHLZ.com

  6. August 28, 2016 / 10:55

    Oh, die sehen ja richtig toll aus! Gefallen mir wirklich sehr gut 🙂 Sowas könnte ich mir echt auch einmal überlegen! 🙂
    Wünsche dir einen wunderschönen Tag,
    liebe Grüße,
    Walli und Kathi von http://www.everyonestarling.com

  7. August 31, 2016 / 10:57

    Spannend! Ich hatte noch nie Extensions und fand den Post daher super interessant!
    Katharina ktinka.com

  8. September 3, 2016 / 23:43

    Das Ergebnis sieht einfach klasse aus. Super informativer Post, danke.

    Liebste Grüße und ein herrliches Wochenende wünscht dir
    Claudia von minnja.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.