Was wäre wenn…

Ich wollte heute mit euch über etwas reden, was mich mal wieder nachdenklich gemacht hat, aber nicht erst seit gestern oder heute, sondern schon seit sehr langer Zeit. Ich bin ein Mensch der sehr viel reflektiert und sich Gedanken darüber macht, warum Dinge passieren, Menschen sich in bestimmter Weise verhalten oder warum ich manche Sachen tue. Meiner Meinung nach hat alles, was ein Mensch macht, einen psychologischen Hintergrund. DSC_0583Es gibt ganz einfache Beispiele, wie zB. dass Menschen, die als Kind immer verwöhnt wurden, später als Erwachsener es schwieriger haben, selbstständig zu sein oder es sich Charakterzüge wie Undankbarkeit, Egoismus, etc. bilden. Natürlich trifft es nicht auf jeden Menschen zu, aber wenn sich ein Mensch so verhält, hat es meist Hintergründe wie diese.

Wiederum gibt es auch andere Dinge, die sich beispielsweise optisch zeigen. Menschen, die in ihrer Kindheit zu wenig Liebe erfahren haben, die Schmerz oder Verlust erlitten haben, versuchen es durch etwas zu ersetzen. Manche ersetzen es mit Sport, andere durch Essen und und und. Meist passiert dies ganz unbewusst. Deswegen solltet ihr einen Menschen übrigens niemals danach beurteilen, wie er aussieht. Das kann alles seine Hintergründe haben und eine Frau von 150 Kilogramm sieht sicherlich nicht so aus, nur weil sie gerne isst. 😉

Ich muss sagen, dass ich ein Mensch bin, der zB. unbewusst mehr isst, wenn er unglücklich ist. Natürlich wiege ich keine 150 kg, aber ich habe um die 15 Kilo zugenommen in den letzten 3 Jahre, die wirklich schwer für mich waren mit vielen Tiefpunkten. Ich kenne aber genauso Freundinnen, die in solchen Situationen total viel abnehmen und plötzlich nur noch Haut und Knochen sind. Das ist alles psychologisch und solange man mit sich selbst nicht im Reinen ist, wird es auch nichts, das Gewicht so zu halten, wie es gut ist. Glücklich sein, macht einen gesund !!

Ich frage mich auch immer wieder, ob ich vielleicht charakterlich anders wäre, wenn ich bestimmte Dinge damals anders entschieden hätte und andere Wege gegangen wäre, auf eine andere Schule gekommen wäre, andere Freunde kennengelernt hätte. Damals nicht mit meinem Exfreund, sondern mit einem anderen Jungen, den ich auch süß fand, zusammen gekommen wäre. Hätte die Beziehung länger gehalten? Was wäre, wenn ich gar nicht nach Hamburg gezogen wäre? Was wäre wenn….. !! Ich denke über diese Fragen so oft nach. Ich weiß nicht, ob ihr das selber kennt, dass ihr euch über so viele Sachen Gedanken macht. Ich kann das aber nicht abstellen. Geht es euch auch so? xoxo, Bella.

Follow:
Bella Julie
Bella Julie

Hey, ich bin Bella Julie, 23 Jahre jung und lebe in Berlin. Ich bin im Oktober 2016 für mein Studium International Business aus meiner Heimat Hamburg in die Hauptstadt gezogen. Ich bin seit 7 Jahren Bloggerin und schreibe über all die schönen Dinge im Leben. Hier findest du alles rund um Mode, Beauty, Lifestyle, Interior, Food, Travel. Motivation, Inspiration und all die anderen kleinen Sachen, die das Leben besonders machen. ♥

Mehr von mir: Web

Schreibe einen Kommentar