Los Angeles Update

Da ihr euch meist für meine Reisen sehr interessiert, wollte ich euch mal ein kleines Update geben zu meinem LA Trip. Als ich euch das letzte Mal davon erzählt habe, hatten wir nur gerade den Flug gebucht. Jetzt nimmt alles ein wenig mehr Form an. Ich bin täglich am Wohnungen suchen über Airbnb. Für die, die es nicht kennen: Das ist eine App, mit der man sich privat vermietete Wohnungen oder Privatzimmer in allen Städten auf der ganzen Welt buchen kann. Ich finde diese App wirklich super praktisch. Ich schaue täglich nach neuen Angeboten und habe schon mit ein paar Vermietern geschrieben. Man kann dort sein spezielles Reiseziel angeben und auch viele andere Filter zB. von wann bis wann, wie viele Personen, welches Budget, aber auch bspw. dass es Wlan geben soll. Am liebsten würde ich im Stadtteil West-Hollywood eine Wohnung finden. Da der Stadtteil aber sehr beliebt und nicht unbedingt günstig ist, ist das gar nicht so einfach. Die Preise in LA sind noch deutlich höher als in Hamburg – und Hamburg ist schon teuer! Ich hoffe, dass ich noch eine nette Unterkunft zu einem fairen Preis finden werde.
 
 
 
Aber einige Sachen stehen schon mal fest: Ich bin die ersten 3 Wochen mit meiner Mutter dort und wir werden nicht nur in LA sein. Wir haben uns dazu entschieden eine Rundreise mit einem Mietwagen auf eigene Faust zu machen. Das wird sicherlich super spannend und cool. Da ich ja mittlerweile meinen Führerschein habe, haben wir den Wagen auch auf mich versichern lassen, damit wir uns abwechseln können.
 
Der Plan sieht bis jetzt so aus: Die ersten paar Tage schauen wir uns LA an – Hollywood, Venice, Santa Monica usw. Dann geht’s ab auf der Route 66 nach Las Vegas. Wir werden dort für 2 Nächte im Mirage Hotel & Casino sein. Las Vegas liegt im benachbarten Bundesstaat Nevada und das ist sozusagen mitten in der Wüste. Im Juli sollen dort um die 40/45 Grad sein. Das heißt tagsüber werden wir nur am Pool entspannen und abends die Stadt erkunden. Nach Las Vegas geht es weiter durch die Wüste nach San Francisco. Wenn ich schon in die USA fliege, will ich diese Stadt auch unbedingt gesehen haben. Die Golden Gate Bridge kennen ja sicherlich viele von euch. Schon die Bilder und Videos im Internet sehen unglaublich schön aus. In Echt ist es dann wahrscheinlich noch viel viel schöner. Danach fahren wir die Westküste wieder runter Richtung Los Angeles. Es soll eine der schönsten Strecken sein. Links die Berge – rechts das Meer. Wir wollen dann spontan immer für eine Nacht in den verschiedenen Küstenorten eine Nacht bleiben, unter anderem Monterey und Santa Barbara. Dann kehren wir zurück nach LA und vielleicht machen wir dann noch einen Abstecher nach San Diego. Das liegt nördlich von Los Angeles und an der Grenze zu Mexiko. Damit ihr euch das besser vorstellen könnt, habe ich es mal in dieser Karte makiert.
 
 
 
Nach diesem Roadtrip mit meiner Mutter fliegt sie nach Hause und am selben Tag reist meine Freundin Jenny an. Wir werden dann drei Wochen Urlaub in Los Angeles machen. So ein Urlaub unter Mädels ist natürlich nochmal was ganz anderes, als eine Familienreise. Wir werden dann auch Clubs & Bars besuchen und Los Angeles von einer anderen Seite kennenlernen. Wir wollen wahrscheinlich auch noch Mal zu zweit nach Las Vegas fahren für eine Nacht. Die Übernachtungen in Las Vegas sind ziemlich günstig, daher lohnt sich das auf jeden Fall. Ich freue mich auf diese Zeit sehr und bin gespannt, was wir so erleben werden. Wir haben auch schon eine Liste gemacht, mit Dingen, die wir unbedingt machen wollen.
 
Am 15. August fliegt dann auch Jenny zurück und ich bin alleine in LA. Ab diesem Zeitpunkt möchte ich wie schon im letzten Post erwähnt ein Praktikum dort machen. Ich finde diese Erfahrung total wichtig und ich wünsche mir das schon sehr lange. Ich denke, dass ich dadurch sehr viel reifer werde, weil ich auf mich selbst gestellt bin. Außerdem denke ich, dass ich es einfach verdient habe, diese Möglichkeit zu bekommen. Ich habe mir schließlich die letzten zwei Jahre nicht umsonst den A**** aufgerissen für ein gutes Abschlusszeugnis. Das kann sich jetzt ruhig mal auszahlen.
 
 
 
Ich glaube, dass es die schönste Zeit meines Lebens wird und ich freue mich schon so unglaublich stark darauf. Es ist der perfekte Mix – Familien- und Mädels-Urlaub und dann bin ich auf mich selbst gestellt und tauche in die Arbeitswelt ein, lerne einen neuen Alltag & Kultur kennen und bilde mich in der Branche weiter, die mich sowieso schon interessiert. Ich kann es nicht abwarten. So jetzt muss ich aber erstmal weiter meine Bewerbung schreiben. Genug gequatscht für heute.
 
Sobald es was Neues gibt, 
werdet ihr es natürlich als Erstes erfahren.
Küsschen, Bella.
Follow:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.