Sommerliebe – Schnell schön braun werden | Tipps & Erfahrung

Wie ihr wisst, bin ich einer dieser Menschen, der die Sonne liebt. Wenn die ersten kleinen Sonnenstrahlen im Frühling rauskommen, geht mein Herz auf und meine Stimmung hebt sich gewaltig. Daher hat es mich nicht gewundert, dass ich letztes Jahr die Zeit in Los Angeles so genossen habe. Es ging mir SO gut – und das die gesamten drei Monate. Kein Wunder, wenn der Körper durchgehend Vitamin D bekommt.

Aber so sehr man die Sonne liebt, ist es auch wichtig, sich davor zu schützen. Denn wie man bekanntlich weiß, kann die Sonne auf Dauer Schäden mit sich bringen, ob Hautkrebs oder einfach nur viele unschöne Falten. Da können wir uns später mit so viel Anti-Aging Produkten vollkleistern – wenn wir keinen Sonnenschutz nutzen, sehen wir schnell aus wie eine alte Lederhaut.

 

Schönheitsbild der Frau

Ich kenne kaum eine Frau, die sich blass schöner findet, als gebräunt. In Deutschland gehört es zum Schönheitsbild einer Frau eine frische Bräune zu tragen. Und natürlich geht es mir selbst auch so, das kann ich nicht verleugnen.

Gerade letzten Sommer in den USA war es unfassbar wichtig, mich jeden Tag nach dem Duschen mit Sonnenschutz einzucremen. Wenn man täglich der Sonne ausgesetzt ist, ist es nicht nur schützend, sondern auch produktiv, um eine schöne, ebenmäßige Bräune zu bekommen. Ja, ihr habt richtig gehört. Meine Freundinnen, die auf Sonnenschutz verzichten und sich lieber mit Olivenöl voll schmieren, wollen das sicherlich nicht hören.

Ich muss sagen, dass ich selbst nicht gedacht hätte, dass es stimmt. Der Mythos, dass Sonnenschutz mich nicht braun werden lässt, hatte sich in meinem Kopf verankert. Vielleicht lag es daran, dass sich meine Mutter in meiner Kindheit immer eine unfassbar dicke Schicht Sonnencreme auftrug und tatsächlich nicht braun wurde. Heute weiß ich aber, dass es an ihrem Hauttyp und nicht an der Sonnencreme lag.

Desktop33

The secret: Feuchtigkeit

Wenn ihr auch an solche Mythen glaubt, kläre ich euch nun mal auf. Eine meiner Freundin hat über zwei Jahre in einem Solarium gearbeitet und hat sich in dieser Zeit sehr stark mit diesem Thema befasst und mir einige Tipps gegeben. Wenn ihr euch vor dem Bräunen mit Sonnenschutz eincremt, bekommt eure Haut Feuchtigkeit. Das ist das A und O, wenn ihr eine schöne Bräune bekommen möchtet. Wenn ihr zu den Kandidaten gehört, die auf Sonnenschutz verzichten und schon häufiger einen Sonnenbrand bekommen habt, dann saht ihr sicherlich schon häufiger rot/weiß gestreift aus. Klar, die Stellen des Sonnenbrandes werden nach einer Zeit braun, aber somit erhöht ihr nicht nur die Hautkrebsgefahr, sondern eure Bräune wird fleckig.

Vor allem im Urlaub oder auch an heißen Sommertagen in Deutschland, wird die Haut durch Schwitzen, Salzwasser und Chlor ausgetrocknet. Wenn ihr also braun werden möchtet, cremt euch nicht nur morgens ein Mal ein, sondern immer wieder über den Tag verteilt.

 

So hält die Bräune länger

Wenn ihr alles richtig befolgt und nach einem langen Sonnenbad zurück ins Hotel oder nach Hause fahrt, cremt euch nach dem Duschen mit Aprés Sonnenpflege ein. Das ist nicht nur dafür da, um Rötungen zu lindern und eure Haut zu kühlen, sondern es schenkt euch wieder enorm viel Feuchtigkeit, wodurch – tadaaa – eure Bräune länger hält.

Meine Empfehlung

Letzte Woche war ich auf dem Cien Sommerliebe Event auf Fehmarn. Dort habe ich viel über Sonnenschutz gelernt und durfte einige Produkte der Lidl Cien Sun Reihe ausprobieren. Sonnenschutz benötigen wir alle und daher sollte Sonnenschutz auch einen erschwinglichen Preis haben. Und da die Cien Sun Sonnenmilch Classic zum Testsieger mit der Note „Sehr gut“ bei Stiftung Warentest gewählt wurde, kann ich euch dieses Produkt wärmstens empfehlen.

Desktop31

Mein Favorit aus der Cien Sun Reihe ist jedoch die Sonnenlotion Schimmer, die nach Kokus riecht und der Haut einen schimmernden Glanz gibt. Ich liebe Kokus. Wenn ihr in mein Badezimmer schaut, ist es nicht schwer zu erkennen. Feuchtigkeitscremes, Shampoo, Spülung oder Peelings mit Kokusgeruch sind bei mir bereits ein ständiger Begleiter. Daher freue ich mich schon auf die Sonnentage, an denen ich meine neue Kokus-Schimmer-Lotion von Cien ausprobieren kann.

Desktop30

Auf dem Event durfte ich viele tolle Menschen kennenlernen. Unter anderem war auch Sila Sahin vor Ort. Einige kennen sie sicherlich von GZSZ. Ich habe mich gefreut sie kennenzulernen und sie hat mir auch für meinen Blog einige Fragen beantwortet.

Sila Sahin benutzt Lidl Sun selbst, weil sie der Meinung ist, dass sich Sonnencreme jeder leisten muss und teuer nicht immer gut ist. Außerdem ist sie begeistert von der Qualität und dem Geruch.

Drei kleine Beautytipps von Sila Sahin

  1. Sila schminkt sich jeden Tag ab – ohne Ausnahme. Es ist für sie sehr wichtig, damit ihre Haut Zeit zum Atmen hat. Wenn keine Events anstehen schminkt sie sich auch mal gar nicht.
  2. Ohne Schutz meidet Sila die Sonne. Sie sagt, dass die Haut sonst schneller altert, daher sollte man immer einen Sonnenschutz in seiner Tagespflege haben.
  3. Sila schmiert sich Obst ins Gesicht. Da musste ich zunächst lachen und natürlich nachhaken. Sie sagt, dass die Vitamine von Obst gesund für den Körper sind, also warum nicht mal eine Maske aus Erdbeeren oder anderen leckeren Früchten. Das tut der Haut nicht nur gut, sondern riecht auch noch fantastisch.

xoxo, Bella Julie.

Instagram | Facebook | Bloglovin

Desktop32

Follow:

2 Kommentare

  1. August 13, 2016 / 18:20

    hey. sonnenschutz ist super wichtig und da ich ein super heller hauttyp bin, bin ich für jeden tipp dankbar.
    liebe grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.