Meine Welt – Jahr der Veränderungen, Traumberuf, Freitagabend

Anzeige | Ich hoffe ihr seid alle gut ins lange Wochenende gestartet. Ich habe mir vorgenommen wieder öfter persönliche Artikel zu schreiben, die sich nicht nur um bestimmte Themen wie Mode oder Beauty drehen, sondern einfach um meinen Alltag, meine Gefühle, mein Leben – also um mich.
 
Eine Leserin hat sich dies wieder vermehrt gewünscht und ich denke auch, dass es etwas ist, was einfach zu meinem Blog gehört. Schließlich heißt mein Blog “Bellas Welt” und es sollte sich daher, um alles aus meiner Welt, meinem Leben drehen.
 
Als ich anfing zu bloggen, habe ich sehr viel von mir preis gegeben. Ihr konntet mitverfolgen, wann es mir super ging, aber auch wann ich traurig oder wütend war. Irgendwann habe ich beschlossen einen Schlussstrich zu ziehen, was das angeht und mich – als Person – ein wenig zu distanzieren.
 
Jedoch macht die Person, die hinter dem Schreiben steht, den Blog aus. Ich möchte wieder mehr ICH sein. Wenn ich meine Blogposts überblicke, schreibe ich viel darüber, was ich wie finde, aber nicht wie es mir geht. Wie geht es mir momentan? Was beschäftigt mich? Was fühle ich?
 
Insgesamt geht es mir momentan gut. Ich bin zwar sehr gestresst durch meinen Abschluss und vor allem die Prüfungen, aber die Freude überwiegt. In wenigen Wochen habe ich es geschafft und es beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Auch die Vorfreude macht sich immer mehr breit wegen meines Auslandsaufenthaltes. Es ist alles so aufregend.
 
Dieses Jahr ist ein sehr spannendes Jahr und ich weiß noch nicht, wo ich am Ende dieses Jahres stehen werde. Vielleicht studiere ich bereits. Vielleicht bin ich im Ausland. Vielleicht lebe ich in einer anderen Stadt. Es ist das Jahr der Veränderungen und ich liebe Veränderungen und neue Erfahrungen. Jedoch bleibt mir momentan so wenig Zeit alles zu planen, dass ich es einfach auf mich zukommen lassen muss.
 
Ich denke momentan auch viel darüber nach, wie es mit dem Bloggen weiter geht. Mein größter Wunsch wäre es, mich voll reinzuhängen und meine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Ich frage mich aber auch, ob das überhaupt noch möglich ist. Youtube wird ein immer größeres Format und ich habe das Gefühl, dass die Blogs daneben unter gehen. Ich liebe jedoch das Schreiben und Interagieren mit euch über meinen Blog. Ich denke, wenn ich mir wirklich viel Zeit für dieses Projekt nehmen würde, könnte es funktionieren, aber wenn es nicht funktioniert, würde ich ein Jahr verschwenden. Ich denke über dieses Thema nun schon länger nach und bin mittlerweile an dem Punkt, dass ich das spontan entscheiden möchte, wenn der Zeitpunkt kommt, an dem ich mich entscheiden muss.
 
Ich schreibe meinen Blog nun seit 4 einhalb Jahren und habe bereits fast 1500 Artikel geschrieben. Wenn ich sagen wir mal durchschnittlich an einem Artikel zwei Stunden sitze, was bereits öfter viel mehr aber auch weniger war, habe ich bereits 3000 Stunden zum Schreiben meiner Artikel gebraucht. Das sind mehr als vier Monate meines Lebens. Da stellt man sich natürlich irgendwann die Frage, ob sich die viele Arbeit irgendwann auszahlt.
 
Wenn mich jemand heute fragen würde, was mein Traumberuf wäre, würde ich definitiv sagen: Blogger. Hätte man mich dies vor 5 Jahren gefragt, hätte ich mir nicht mal erträumen lassen, dass es ein Beruf sein könnte. Mittlerweile ist es total normal. Gerade wurde mir erzählt, dass eine der bekanntesten Blogger jährlich 6 Millionen Euro verdient. Unfassbar oder? Man kann es wirklich in jeder Branche schaffen und das finde ich wirklich toll.
 
Früher wollte ich immer Sängerin werden, aber diesen Traum träume ich schon lange nicht mehr. Seit 7 Monaten nehme ich zwar wieder nach vier Jahren Pause Gesangsunterricht, aber nicht weil ich glaube, dass ich einen Plattenvertrag irgendwann bekommen werde, sondern weil es mir einfach Spaß bringt. Ich mach es aus Spaß an der Freude.
 
SAM_1873
Jetzt ist es schon wieder mitten in der Nacht und ich teile meine Gedanken mit euch ohne Anfang und Ende und ich springe von einem Thema zum Anderen – aber genau das liebe ich und solche Artikel sollen wieder häufiger kommen.
 
Ich war heute wirklich fleißig und habe alles aufgeräumt und geputzt. Danach habe ich noch 40 Minuten Sport gemacht und heute Abend gab es dann lecker Spargel mit Schinken. Ich liebe Spargel. Danach habe ich mir endlich den Film Django Unchained angesehen. Damals haben sehr viele von diesem Film geschwärmt, aber irgendwie hatte ich es verpasst, den zu gucken. Ich muss jetzt tatsächlich sagen, dass der Film mega ist. Witzig und spannend. Gefällt mir wirklich gut. So das wars erstmal für heute. Ich hoffe, ihr mögt diese Artikel so wie ich. xoxo, Bella Julie.
Follow:
Bella Julie
Bella Julie

Hey, ich bin Bella Julie, 23 Jahre jung und lebe in Berlin. Ich bin im Oktober 2016 für mein Studium International Business aus meiner Heimat Hamburg in die Hauptstadt gezogen. Ich bin seit 7 Jahren Bloggerin und schreibe über all die schönen Dinge im Leben. Hier findest du alles rund um Mode, Beauty, Lifestyle, Interior, Food, Travel. Motivation, Inspiration und all die anderen kleinen Sachen, die das Leben besonders machen. ♥

Mehr von mir: Web

Schreibe einen Kommentar