Hilfreiche Tipps für das perfekte Studieren und Lernen

Zwischen dem ganzen Stress wollte ich mich mal bei euch melden. Ich habe das Gefühl ich habe kein Privatleben mehr. Ahhh! Seit Tagen sitze ich von morgens bis abends an meiner Facharbeit und schreibe mir die Finger wund. Jetzt ist es schon wieder 1 Uhr nachts und ich habe heute morgen um Elf angefangen. Ich bin zwar total im Stress und bin fix und fertig mit meinen Nerven, aber das gehört meistens irgendwie dazu. Ich bin ein Mensch, der unter Druck am Besten arbeiten kann.

PicMonkey CollageWo ich nun momentan in der Situation bin, dachte ich mir, ich kann euch ein paar Tipps geben, die ihr super umsetzen könnt, wenn ihr etwas erreichen wollt. Es ist egal, worum es geht, ob Klausurvorbereitungen für die Schule, Arbeiten schreiben für die Uni oder Bewerbungen schreiben. Wenn ihr wisst, wie ihr richtig an die Sache rangehen sollt, könnt ihr alles schaffen.

Raus aus den vier Wänden

Für mich ist es immer sehr wichtig, aus meinem normalen Umfeld rauszukommen. Wenn ich mich wirklich konzentrieren will, arbeite ich nicht an meinem Laptop in meinem Girly-Zimmer, wo ich von tausend Dingen abgelenkt werden kann, sondern gehe in das Arbeitszimmer meiner Mutter oder setze mich ins Esszimmer. Wenn ich mit meinem Laptop in meinem Bett arbeite, klappt das einfach nicht – ein Youtubevideo hier, eine Facebooknachricht dort und zack, bin ich nicht mehr dabei. Also sucht euch einen Raum, wo das nicht so schnell passieren kann.

Gemütlich machen

Auch wenn ich euch nicht empfehle im Bett zu arbeiten oder zu lernen, solltet ihr euch eine gemütliche Atmosphäre schaffen. Damit meine ich, dass ihr euch gesunde Snacks wie Obst oder auch Schokolade und genügend Wasser bereitstellen solltet. Zieht euch etwas Bequemes an und lüftet den Raum gut, in dem ihr seid, damit ihr euch besser konzentrieren könnt.

To-Do-List

Ich kann euch einen Tipp geben, den ich zu 100% befürworte und der mich jedes Mal motiviert: Schreibt euch eine To-Do-Liste mit allen Sachen, die ihr erledigen müsst. Ich habe das auch heute gemacht und ich mache es sonst auch immer. Das hilft mir wirklich ungemein. Man sieht nicht nur auf einen Blick, was man alles noch machen muss und schon geschafft hat, sondern es ist auch ein total gutes Gefühl immer wieder neue Häkchen setzen zu können oder wenn die Liste sogar ganz abgehakt ist. Ohne Ziele erreicht man weniger. Wenn ihr genau wisst, was ihr wollt, kommt ihr viel schneller eurem Ziel näher und es fällt euch auch leichter, einen Überblick zu behalten. Wenn ihr eine Arbeit oder eine Lernphase über mehrere Tage habt, empfehle ich es euch auch, gleich am Anfang die Aufgaben auf die Tage zu verteilen. Somit habt ihr nicht nur eine To-Do-Liste, sondern auch einen Zeitplan.

Lernzettel für Prüfungs-/Klausurenvorbereitungen

Bei jeder Klausur mache ich mir seit Jahren Lernzettel. Ich hatte damals teilweise Schwierigkeiten mich auf Klausuren vorzubereiten. Seit ich mir richtige Lernzettel schreibe, klappt es wirklich vieeel besser. Ich gehe dabei alles durch, was dran kommen könnte und schreibe es verkürzt in meinen eigenen Worten auf. Dabei versuche ich natürlich alles, was ich schreibe zu durchdenken und zu verstehen. Danach habe ich nicht nur alles übersichtlich auf wenigen Zetteln zusammengefasst, sondern habe gleichzeitig schon dabei etwas gelernt. Danach gehe ich die Zettel ein paar Mal durch und erkläre das Thema einer anderen Person. Manche Sachen wollen aber auch einfach nicht in den Kopf, egal was man macht. Mir hilft es dann total gut, Eselsbrücken zu bauen.

Vielleicht helfen einige dieser Tipps euch. Ich frage mich gerade wirklich, warum ich, nachdem ich heute mehr als 13 Stunden am Stück gearbeitet habe, sogar noch blogge. Bekloppt! Ich schlafe jetzt endlich und wünsche euch eine gute Nacht. xoxo, Bella Julie. 

Follow:

2 Kommentare

  1. September 20, 2016 / 20:43

    Bist du fertig mit deinem Studium? Ich würde mich freuen, wenn du noch mehr Tipps hast zum Thema studieren! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.